12/22/2016

Die vielen Panettoni der Familie La Porta.

 

In  »La Pasticceria La Bomboniera« von Gaetano La Porta werden  ganz typische dolci aus Friaul Julisch Venetien hergestellt, die in der Regel einen Österreichisch-Ungarischen Einfluß aufweisen. Z.B. Pischinger, Linzer, Sacher, Dobos, Putizza, Presnitz, Pinza, Rigojanci …
Während  meines Besuches im Dezember 2015 für mein Kochbuch 'ITALIA - Das beste aus allen Regionen'  konnte ich sie aber auch bei der Herstellung des berühmtesten Weihnachtsgebäck Italiens beobachten: nämlich dem Panettone.

Weihnachten (und auch Silvester) ohne Panettone ist in Italien eigentlich unvorstellbar. Wer einen Panettone nachbacken will, findet ein sehr gutes Rezept in meinem Backbuch 'Dolci italiani'. Wer gerne aber etwas von  »La Pasticceria La Bomboniera« nachbacken möchte, findet in meinem neuen Kochbuch ITALIA zwei Rezepte, die mir die Familie La Porta für mein Kochbuch mitgegeben haben, z.B. Putizza triestina.




 


Gaetano La Porta beim Wenden des Panettone. Dieser muß kopfüber abkühlen, um nicht einzusacken.


Pasticceria »La Bomboniera« | La Porta Gaetano | Via Trenta Ottobre 3, 34122 Trieste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen